Dissertation Online Lesen

DissOnline und Online-Dissertationen an der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek beherbergt die größte nationale Sammlung an Online-Dissertationen in Europa. Seit 1998 sammelt die Deutsche Nationalbibliothek Online-Dissertationen und –Habilitationen, der Bestand ist seitdem auf über 120.000 Dokumente angewachsen.

Angaben zur Statistik

Die Zahl beweist, dass elektronisches Publizieren an Hochschulen 14 Jahre nach dem Beginn der Aktivitäten unter dem Dach von DissOnline alltäglich geworden ist. Dies konnte nur erreicht werden durch die enge Kooperation mit Universitäten, ihren Bibliotheken und Rechenzentren, Vertretern der Wissenschaft und nicht zuletzt durch die langjährige Förderung von Projekten seitens der DFG.

DissOnline wurde als ein erfolgreiches und herausragend nachhaltiges Projekt zum Abschluss gebracht, Akteure, deren Initiative DissOnline getragen hatte, konnten deshalb ihr Engagement auf andere Themenfelder verlagern. Deshalb hat der DissOnline Beirat im Juni 2012 entschieden, die Funktionalitäten und Informationen der Webseite www.dissonline.de in das Angebot der Deutschen Nationalbibliothek zu integrieren. Dies betrifft natürlich insbesondere die Ablieferung an die Deutsche Nationalbibliothek. Mit Hilfe des erweiterten Metadatenformats XMetaDissPlus ist nun die Ablieferung aller auf fachlichen und institutionellen Repositorien und Hochschulservern vertretenden Publikations- und Dokumenttypen in einem vollautomatisierten Geschäftsgang möglich.

Informationen zur Ablieferung

Auch das DissOnline-Portal ist als Suchoption nun in den Katalog der Deutschen Nationalbibliothek integriert. Die Online-Dissertationen sind damit als ein Bestandteil der Sammlung der DNB neben traditionellen Print-Dissertationen und anderen Online-Hochschulschriften sowie wissenschaftlicher Literatur ganz allgemein zu finden. Im Katalog der DNB werden vielseitige Suchoptionen angeboten, die ständig optimiert und weiterentwickelt werden. Auch die Volltext-Suche wird hier bald für alle freien Online-Publikationen angeboten werden. Eine erläuternde Darstellung aller Recherchemöglichkeiten ist hier zu finden: Anleitung zur Suche von Dissertationen und Habilitationen im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (PDF, 322KB, Datei ist nicht barrierefrei).

Um die Sammlung auch international sichtbar zu machen, werden die Metadaten aller deutschen Online-Dissertationen laufend an DART, das europäische Portal für Online-Dissertationen, geliefert. Über Europa hinaus engagiert sich die NDLTD: Networked Digital LibraryofThesesandDissertations für das elektronische Publizieren im Hochschulbereich. Jährlich findet das InternationalSymposiumonElectronicThesesandDissertations (ETD) statt. Dort wurde regelmäßig das deutsche Engagement vorgestellt.

Letzte Änderung: 29.04.2015

nach oben

 

Dissertationen

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Höhe (-log Determinante) kompakter nicht-singulärer heisenbergartiger Nilmannigfaltigkeiten. Heisenbergartige Nilmannigfaltigkeiten sind Verallgemeinerungen von Heisenbergm ...
    The height of compact nonsingular Heisenberg-like Nilmanifolds 
  • Die Dramaturgie des Sterbens 
    Der Tod im deutschsprachigen Drama von 1768 bis 1849
    Die Promotionsarbeit untersucht ca. 600 Stücke aus der Zeit von den ersten Vorläufern des Sturm und Drang bis zur Märzrevolution auf die Darstellung und die dramaturgische Funktion des Todes. Nachdem sie zunächst klärt, ...
  • Am Ende des zweiten Weltkriegs hat die wiederhergestellte Tschechoslowakei die Mehrheit ihrer deutschen Bevölkerung vertrieben. Eine kleine Gemeinschaft von 200,000-300,000 blieben im Lande, die überwiegend aus Menschen ...
    Writing Poems for the Paper: Documenting the Cultural Life of the German Minority in Czechoslovakia after 1945 
  • Der sekundäre Botenstoff c-di-GMP kommt in vielen Bakterienspezies vor und fördert dort die Bildung von Biofilmen. Für Abbau und Synthese von c-di-GMP in der Zelle sorgen Diguanylatzyklasen (DGCs) und Phosphodiesterasen ...
    Die Funktion der redox-sensitiven periplasmatischen CSS-Domäne in der c-di-GMP-spezifischen Phosphodiesterase PdeC bei der Biofilmbildung in Escherichia coli 
  • Wolbachien sind weitverbreitete bakterielle Symbionten von Arthropoden. Sie werden überwiegend durch maternale Vererbung übertragen, können aber auch horizontal von Art zu Art übertragen werden. Wolbachien sind berüchtigt ...
    The Wolbachia pandemic among arthropods: interspecies transmission and mutualistic effects 
  • Die polnische Bibliotheksgesetzgebung hat eine gefestigte Tradition. Seit der Wiedererrichtung des polnischen Staates im Jahr 1918 streben polnische Bibliothekare eine rechtliche Grundlage für das Bibliothekswesen im Land ...
    Die polnischen Bibliotheksgesetze - eine Analyse ihrer Bedeutung für das polnische Bibliothekswesen 
  • Diese Arbeit geht der Frage nach, inwiefern die Medien während des Wahl-kampfs über die Wahlprogramme der Parteien berichten. Die Wahlprogramme der Parteien enthalten Informationen darüber, was Parteien nach der Wahl ...
    The Manifesto-Media Link: How Mass Media Mediate Manifesto Messages 
  • Unter den Techniken der chemischen Proteomik hat Capture Compound – Massenspektrometrie (CCMS) den Vorteil, Interaktionen von Molekülen mit geringer Affinität zueinander effektiv untersuchen zu können. CCMS beruht auf ...
    Metal Labeling for Low Affinity Binding Biomolecules 
  • 2018-03-01Kumulative Dissertation
    Die meisten Kinder mit infantiler Zerebralparese (IZP) entwickeln eine spastische Parese, was zu Schwäche, erhöhtem Muskel-Dehnungswiderstand und Kontrakturen führt. Der Spitzfuß ist eines ihrer häufigsten Defizite. Das ...
    Spastic equinus deformity in children with Cerebral Palsy – Treatment effects in terms of muscular morphology and function 
  • Zur Untersuchung nichtlinearer Reaktionen von kondensierten Materie-Systemen wird die multidimensionale Terahertz-Spektroskopie genutzt. Ein mehrere Oktaven umfassende THz-Quelle, die auf der Frequenzmischung in organischen ...
    Exploring Nonresonant Interactions in Condensed Matter by Two-Dimensional Terahertz Spectroscopy 
  • Die COPD (chronic obstructive pulmonary disease) ist eine weltweit vorkommende, chronisch obstruktive Erkrankung der Lunge. Sie gilt als vierthäufigste Todesursache weltweit, wobei ein Viertel der akuten bakteriellen ...
    Die Bedeutung von CEACAM3 für die Moraxella catarrhalis induzierte Aktivierung von humanen Granulozyten 
  • Die Netzwerktheorie ist eine wirksame Methode, um die Struktur realer Systeme, z.B. des Klimasystems, zu beschreiben und zu klassifizieren. Der erste Teil dieser Arbeit nutzt diese Diskriminanzfähigkeit um die Ost- und ...
    Classification of complex networks in spatial, topological and information theoretic domains 
  • Wir befassen uns mit Gleichgewichtsproblemen, die bei dem Zusammentreffen von Märkten und Marktteilnehmern entstehen, zuerst in einem Modell mit konkurrierenden Märkten mit Feedback und asymmetrischer Information und dann ...
    Essays on Market Microstructure and Pathwise Directional Derivatives 
  • 2018-02-23Kumulative Dissertation
    Die Ernährungssicherheit ist bedroht, unter anderem durch den Klimawandel. Eine Zunahme der Wetterextreme kann zu deutlichen Ertragseinbußen führen. Deshalb ist eine Quantifizierung des Klimaeinflußes auf die Landwirtschaft ...
    Improving crop models with respect to yield variability and climate extremes as a precondition for food security assessments 
  • Tannine gehören zu den phenolhaltigen Verbindungen und galten in der Tierernährung bisher als sekundäre unerwünschte Pflanzeninhaltsstoffe. Sie werden in der Regel in zwei Hauptgruppen eingeteilt: kondensierte und ...
    Ablauf und Beeinflussungsmöglichkeiten der Proteolyse während der Silierung von Weidelgras und Luzerne 
  • Weiß, Richard Gregor
    Die Assoziation kleiner Moleküle (Liganden) in hydrophobe Bindungstaschen spielt eine fundamentale Rolle in der Biomolekularerkennung und den Selbstassemblierungsprozessen der physikalischen Chemie wässriger Lösungen. ...
    The role of water in the kinetics of hydrophobic molecular recognition investigated by stochastic modeling and molecular simulations 
  • Die Kristallisation ist ein wichtiger Teilprozess bei der industriellen Herstellung vieler Materialien und Medikamente. Es ist jedoch ein vielschichtiger, physikalischer Vorgang, der noch nicht vollständig aufgeklärt ...
    Polymorphism of Organic Molecular Crystals 
  • 2018-02-20Kumulative Dissertation
    Learning in alcohol dependence 
    Pavlovian-to-instrumental transfer in alcohol dependence and relapse risk
    Die These fasst die ersten Untersuchungen zum Pawlowsch`-Instrumentellen Transfer in alkoholabhängigen (AA) Patienten zusammen. Es ist bekannt, dass kontextuelle Umgebungsreize Verhalten beeinflussen. Tier- und Humanstudien ...
  • Neurostimulations-Kultur 
    Die Tiefe-Hirnstimulation zwischen Kulturtechniken und experimenteller Gestaltung
    Kalmbach-Özdem, Monika
    Die Medizintechnik Tiefe-Hirnstimulation ist nicht nur als naturwissenschaftlich-technisches Produkt zu sehen, sondern vor allem auch als kultur-technische Leistung mit historischen Wurzeln. Dieserart Schnittstellenhandlungen ...
  • Entwicklung multivalenter Inhibitoren des Eintritts von Influenzaviren in Wirtszellen 
    Strukturelle Faktoren, die das antivirale Potential bestimmen
    Das Influenza A Virus (IAV) stellt weltweit eine ernstzunehmende Bedrohung für Gesundheit und Wirtschaft der Menschheit dar. Ein universeller und langanhaltender Impfstoff konnte noch nicht entwickelt werden und klinisch ...

Weitere Neuzugänge

JavaScript is disabled for your browser. Some features of this site may not work without it.

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *